Veranstaltungen

Kita am Koppelweg: Brotbackabend

Zum ersten Brotbackabend am 19.08.2019 in der Kita am Koppelweg waren 20 Teilnehmer gekommen. Alles war schon perfekt vorbereitet. Jeder Teilnehmer konnte sich einen Arbeitsbereich aussuchen, an dem alle Zutaten schon portioniert in Schüsseln aufs Kneten warteten. Nach einer kurzen Einführung mit Erläuterungen der Zutatenliste ging es los. Es wurden Teige angerührt, geknetet und zu Brot, Brötchen und Nussbaguettes geformt.Während die Brote im Ofen dufteten, wurden beim Snacken vom frischem Brot mit Tomatenbutter und Frischkäse, Erfahrungen und Anregungen ausgetauscht. Zum Schluss gab es als Überraschung für jeden einen Stoffbrotbeutel, damit die warmen Köstlichkeiten auch sicher nach Hause kamen. Ein gelungener Auftakt. Vielen Dank den fleißigen Helfern. (Christine Scheele). Bilder vom Brotbackabend können Sie hier ansehen. 

 

Kita am Koppelweg: Kunstprojekt

In den letzten Wochen vor dem Sommerurlaub beschäftigen sich unsere Kindergartenkinder der Kita am Koppelweg im Kreativbereich mit Farben, Flächen, Mustern und Bildaufteilungen. Es wurde mit Ölkreide, Kindergartenmalfarbe und Buntstiften gemalt. Sehr beliebt war die Ölkreide, da sie sehr farbintensiv und weich ist. Verschiedene Untergründe machten das Malen besonders spannend. So experimentierten sie mit Farben auf Holz, Pappe und Papier. Die Kinder beschäftigten sich mit Künstlern, wie z.B. Kurt Schwitters, Jürgen Partenheimer oder auch Piet Mondrian (Bauhaus). Sie stellten Fragen, bekamen Anregungen und ließen sich von Werken inspirieren. Und jedes Kind konnte dann zum Abschluss sein Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Bilder von dem Kunstprojekt können Sie hier ansehen.

 

Kita am Koppelweg: Ausflug zum Bernsteinsee

Zum Abschluss des Kindergartenjahres und als Abschied für die zukünftigen Schulkinder fuhr die Eulengruppe aus unserer St. Altfrid Kita am Koppelweg zum Bernsteinsee. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern konnten die Kinder in Autos und Kleinbussen  dorthin gefahren werden. In mehreren Bollerwagen wurden dann die Spielzeuge und reichlich Essen zum Spielplatz des Sees gezogen. Dort angekommen enterten die Kinder schnell die Piratenschiffe, den Leuchtturm und die Hütten. Es wurde geklettert, gebuddelt und geplanscht. Die Zeit bis zum Mittagsbuffet verging schnell und der Hunger war groß. So hatte als Nachspeise ein Eis noch Platz. Auf dem Rückweg sind viele Kinder eingeschlafen: Spiel, Spaß und frische Luft machen auch müde. Einen Eindruck vom Ausflug können Sie hier bekommen.

 

Kita Sonnenweg: Arbeitseinsatz für einen Kletterturm

„Wir freuen uns auf unsere neuen Spielgeräte“, sagte die Kita-Leitung Tina Dirksmeyer. Denn es wurden am Samstag, den 06. Juli 2019, wichtige Vorbereitungen für die neuen Spielgereäte getroffen. Es wurde geschaufelt, gebaggert und unzählige Schubkarren an Erde abtransportiert. Dabei halfen die Eltern unserer St. Altfrid Kita „Kinder auf dem Sonnenweg“ fleißig mit und alle fleißigen Helfer waren schwarz von oben bis unten. Jetzt ist es geschafft und der Kletterturm und die Wasserstelle können kommen.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer, ohne euch hätten wir das nicht geschafft! Fotos von den Vorbereitungsartbeiten können Sie sich unter diesem Link ansehen.

 

Sommerfest unserer Kita am Koppelweg

Bei wunderschönem Wetter feierte unsere St. Altfrid-Kita am Koppelweg ihr erstes Sport-Sommerfest am Samstag, den 29. Juni. Es wurde ein abwechslungsreicher Parcours aufgebaut. Kinder, Eltern und Erzieher konnten beispielsweise beim Sackhüpfen mitmachen und sich beim Gummistiefelweitwurf messen. Und nach so viel Anstrengung konnte man sich mit leckeren Salaten und einer Bratwurst stärken. Fotos vom Sommerfest können Sie unter diesem Link ansehen. Einen Presseartikel unter diesem Link.

 

 

Sommerfest bei unseren „Menschen auf dem Sonnenweg“

Am Freitag, den 28. Juni feierte unsere generationsübergreifende Begegnungsstätte „Menschen auf dem Sonnenweg“ ihr gemeinsames Sommerfest mit dem Motto „Piraten“. Eröffnet wurde das Fest mit dem gemeinsam aufgeführten Figurentheater „Lilly, Kapitän Piet und der Goldschatz“. Das Theater wurde im Vorfeld mit den Senioren und Kindern mit dem Wolfsburger Figurentheater einstudiert. Für die musikalische Untermalung unseres Festes sorgte erstmals die Band „Hit-Püraten“ der Gifhorner Lebenshilfe . Es gab auch ein abwechslungsreiches Spiele-Angebot für unsere Kleinen: Piraten rasieren, Goldangeln, Kokosnuss-Bowling usw.. Und natürlich gab es ausreichend für alle etwas zu essen wie leckere Salate, Kuchen, Eis, Bratwurst.

Presseberichte von unserem wunderschönen Sommerfest können Sie unter diesem Link lesen.

Ausflug mit Pflanzaktion im Kavaliershaus

Ganz neugierig schauten sich unsere St.Altfrid Kita-Sonnenweg-Kinder im Garten des Kavaliershauses um und stellten auch direkt die ersten Fragen zu dem wundervollen Gebäude und dem dazugehörigen Garten. Frau Thiele vom Kavalierhaus hat sich sehr viel Zeit genommen, um auf alle Fragen der Kinder zu antworten und Ihnen zu zeigen was es im Garten zu entdecken gibt. So konnte die Kinder Unterschiede zur schwarzen und weißen Johannesbeere erkennen. Nicht nur die Farbe sagt viel aus, sondern auch die Größe und die Menge der Beeren. Jedes Kind durfte sich von Frau Thiele eine Erdbeerpflanze aussuchen und diese im Garten einpflanzen. Zum Abschluss gab es ein kleines Picknick mit leckerem Johannesbeersaft, den Frau Thiele für uns aus eigenen Früchten selbst hergestellt hat. Weil es den Kindern so gut gefallen hat und die Kinder gerne wissen möchten, wie dieses besondere Haus von Innen aussieht findet ein weiterer Besuch statt, wenn auch die gepflanzten Erdbeeren Früchte tragen. Ganz besonders interessiert die Kinder allerdings der Dachboden. Mal schauen was es da zu sehen gibt. Vielen Dank an Frau Thiele für diesen wunderschönen Tag! Fotos von diesem Tag können Sie hier ansehen.

 

Unsere Kita-Koppelweg-Kinder werden selbst zu Gärtner…

…und bauen gemeinsam mit den Eltern und Erziehern Kräuterbeete für unser Außengelände. Es wurde geschraubt, gehämmert und diskutiert wie nun der richtige Aufbau eines Kräuterbeets ist. Die Kinder haben mit Lkws und Kinder-Schubkarren die Muttererde transportiert und Äste klein getreten. Es gab wahnsinnig viel zu entdecken und erleben. Überall war etwas los. Ein Erlebnis mit allen Sinnen für Groß und Klein. In den nächsten Tagen werden wir die Beete mit Setzlingen und Pflanzensamen bepflanzen und gespannt zuschauen was passiert. Die Gießkannen der Kinder stehen schon bereit, zu sehen wie alles wächst und gedeiht wird allen viel Freude bereiten. Und die geernteten Gemüsesorten und Kräuter zu naschen ist am Ende des Tages natürlich das was zählt. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer! Fotos vom Aktionstag können Sie unter diesen Link ansehen.

 

Archiv: Veranstaltungen unserer Kindertagesstätte