Meldungen

Kita am Koppelweg: Brotbackabend

Zum ersten Brotbackabend am 19.08.2019 in der Kita am Koppelweg waren 20 Teilnehmer gekommen. Alles war schon perfekt vorbereitet. Jeder Teilnehmer konnte sich einen Arbeitsbereich aussuchen, an dem alle Zutaten schon portioniert in Schüsseln aufs Kneten warteten. Nach einer kurzen Einführung mit Erläuterungen der Zutatenliste ging es los. Es wurden Teige angerührt, geknetet und zu Brot, Brötchen und Nussbaguettes geformt.Während die Brote im Ofen dufteten, wurden beim Snacken vom frischem Brot mit Tomatenbutter und Frischkäse, Erfahrungen und Anregungen ausgetauscht. Zum Schluss gab es als Überraschung für jeden einen Stoffbrotbeutel, damit die warmen Köstlichkeiten auch sicher nach Hause kamen. Ein gelungener Auftakt. Vielen Dank den fleißigen Helfern. (geschrieben von Christine Scheele) Bilder vom Brotbackabend können Sie hier ansehen. 

 

Kita am Koppelweg: Kunstprojekt

In den letzten Wochen vor dem Sommerurlaub beschäftigen sich unsere Kindergartenkinder der Kita am Koppelweg im Kreativbereich mit Farben, Flächen, Mustern und Bildaufteilungen. Es wurde mit Ölkreide, Kindergartenmalfarbe und Buntstiften gemalt. Sehr beliebt war die Ölkreide, da sie sehr farbintensiv und weich ist. Verschiedene Untergründe machten das Malen besonders spannend. So experimentierten sie mit Farben auf Holz, Pappe und Papier. Die Kinder beschäftigten sich mit Künstlern, wie z.B. Kurt Schwitters, Jürgen Partenheimer oder auch Piet Mondrian (Bauhaus). Sie stellten Fragen, bekamen Anregungen und ließen sich von Werken inspirieren. Und jedes Kind konnte dann zum Abschluss sein Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Bilder von dem Kunstprojekt können Sie hier ansehen.

 

Kita am Koppelweg: Ausflug zum Bernsteinsee

Zum Abschluss des Kindergartenjahres und als Abschied für die zukünftigen Schulkinder fuhr die Eulengruppe aus unserer St. Altfrid Kita am Koppelweg zum Bernsteinsee. Dank der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern konnten die Kinder in Autos und Kleinbussen  dorthin gefahren werden. In mehreren Bollerwagen wurden dann die Spielzeuge und reichlich Essen zum Spielplatz des Sees gezogen. Dort angekommen enterten die Kinder schnell die Piratenschiffe, den Leuchtturm und die Hütten. Es wurde geklettert, gebuddelt und geplanscht. Die Zeit bis zum Mittagsbuffet verging schnell und der Hunger war groß. So hatte als Nachspeise ein Eis noch Platz. Auf dem Rückweg sind viele Kinder eingeschlafen: Spiel, Spaß und frische Luft machen auch müde. Einen Eindruck vom Ausflug können Sie hier bekommen.

 

Ältere Meldungen